Direkt zum Inhalt

822 Views

Hörstadtgespräche | Zuhören – eine kommunikative Grundfertigkeit

von dorftv / am 24.02.2020

Hören ist nicht gleich Zuhören. Gesprächstherapeuten wissen um die verschiedenen Formen des Zuhörens. Carl Rogers entwickelte die These vom Aktiven Zuhören, bei dem man sich auch emotional auf die Botschaft des Gegenüber einlässt. Friedeman Schulz von Thun schuf das Vier Ohren Modell, in dem zwischen sachlicher Information und emotionaler Botschaft unterschieden wird. Wir sprechen mit Univ.Doz. Dr. Konrad Grossmann, Psychologe und Psychotherapeut, über die unterschiedliche Rolle des Zuhörens in der Kommunikation.

Zu Gast: Univ.Doz. Dr. Konrad Grossmann

Moderation: Margit Knipp und Peter Androsch

Video Einbetten <iframe width="560" height="340" src="//www.dorftv.at/embed/32658" frameborder="0" allowfullscreen></iframe>
You are not authorized to access this content.
Zum Verfassen von Kommentaren bitte Anmelden oder Registrieren.