Direkt zum Inhalt

504 Views

Movement21 & Welt der Frauen | Markus Hengstschläger: "Mehr Bedeutung dem Bösen"

von DORFbrunnen / am 22.02.2021

Ein gemeinsames Videoprojekt von Movement 21 & Welt der Frauen.

Christine Haiden unterhält sich heute mit Herrn Prof. Dr. Markus Hengstschläger. Er studierte Genetik an der UNI Wien und forschte an der Yale University in den USA. Er leitet die „Think Tanks Academia Superior“, ist Erfolgsautor zahlreicher Bücher, und Wissenschaftsmoderator im ORF und auf Ö1.

"Ich breche heute mit einer selbstauferlegten Regel zu unsere Interviewserie und bewerte das heutige Gespräch: es ist mein bisheriger Favorit! Wann immer ich Prof.Dr. Markus Hengstschläger höre, zieht er mich nicht nur durch sein umfassendes Wissen in den Bann, sondern auch durch seine erfrischende, klare und pointierte Ausdrucksweise. Würden alle Professoren über diese Gabe verfügen, stünde unser Bildungssystem ganz anders da.

In diesem Gespräch erzählt uns Herr Hengstschläger von den drei Typen in unsere Gesellschaft:

dem blauäugigen Optimisten dem eingefleischten Pessimisten und dem Ermöglicher, auch Possibilist genannt.   Lasst euch von ihm erklären, wie die einzelnen Typen ticken und – was mich besonders interessieren würde – wo würdet ihr euch selber einordnen?

Mehr möchte ich aber von diesem großartigen Interview gar nicht mehr vorwegnehmen. Schaut selber rein und lasst euch von diesem außergewöhnlichen Motivator inspirieren."

Gerhard Hinterkörner First Mover

Video Einbetten
You are not authorized to access this content.
Dieses Video wurde seit April 2014 (Relaunch Webseite) insgesamt 1 Mal an folgenden Terminen gesendet:
Mittwoch, März 17, 2021 - 18:30
Zum Verfassen von Kommentaren bitte Anmelden oder Registrieren.