Direkt zum Inhalt

1,448 Views

Hörstadtgespräche | Radiokultur – aus der Sicht eines Programmgestalters

von dorftv / am 19.06.2017

Albert Hosp, Musiker, ORF Musiksendungen, Kurator Musikfestival Glatt und Verkehrt, Chorleiter Wiener Chöre zugesagt)

Albert Hosp studierte Blockflöte, Violine, Jazztheorie, Musik- und Theaterwissenschaft, Chorleitung und Gesang. Seit 1987 moderiert und gestaltet Albert Hosp Radiosendungen im Programm Ö1, unter anderem ”Ausgewählt”, ”Spielräume”, ”Pasticcio”, „Klassik-Treffpunkt“, „Ö1 bis zwei“. Für die Sendereihe ”Mozart – Passagen 1791” wurde er beim Andreas Reischek-Preis ausgezeichnet, und für „Ausgewählt – Aktuelles vom Plattenmarkt“ erhielt er den Radiopreis der Erwachsenenbildung.

Wir sprechen mit Albert Hosp über seine beruflichen Erfahrungen als Gestalter von Musiksendungen in Ö1. Dabei gehen wir speziell auf Fragen zur Entwicklung der Radiokultur in den letzten 30 Jahren ein. Was hat sich aus seiner Sicht am stärksten geändert? Der Musikgeschmack der Hörer und Hörerinnen? Die Vorliebe für Unterhaltungsmusik? Schwindendes Interesse für klassische Musik? Neue Technologien und deren Auswirkungen auf die Musik? Die Arbeitsbedingungen für Radiomacher? Das Arbeitsklima im Sender Ö1? Was sind die aktuellen Herausforderungen? Wie sieht die Zukunft für Musiksendungen im Radio aus?

Live gesendet am 21. Juni 2017

Video Einbetten <iframe width="560" height="340" src="//www.dorftv.at/embed/27451" frameborder="0" allowfullscreen></iframe>
You are not authorized to access this content.
Dieses Video wurde seit April 2014 (Relaunch Webseite) insgesamt 14 Mal an folgenden Terminen gesendet:
Freitag, Juli 7, 2017 - 08:31
Freitag, Juli 7, 2017 - 03:53
Donnerstag, Juli 6, 2017 - 23:15
Donnerstag, Juli 6, 2017 - 18:40
Donnerstag, Juli 6, 2017 - 14:03
Donnerstag, Juli 6, 2017 - 05:58
Donnerstag, Juli 6, 2017 - 02:25
Mittwoch, Juli 5, 2017 - 22:53
Dienstag, Juli 4, 2017 - 15:45
Dienstag, Juli 4, 2017 - 10:54

Seiten

Zum Verfassen von Kommentaren bitte Anmelden oder Registrieren.