Direkt zum Inhalt

106 Views

Mag. Johannes Horak am Symposium Boden.Leben.Klima I Wissensturm Linz

von dorftv / am 15.09.2021

Symposium zum nachhaltigen Umgang mit unserem Boden als Chance für den Klima- und Artenschutz

Die Folgen des ungebremsten Flächenverbrauchs werden immer deutlicher. Durch die zunehmende Versiegelung entstehen in unseren Städten Hitzeinseln und auch die heimische Tier- und Pflanzenwelt gerät durch die Flächeninanspruchnahme immer stärker unter Druck. Beim Symposium Boden.Leben.Klima steht der Bodenverbrauch im Fokus. In sechs Impulsvorträgen zeigen und diskutieren unsere Referentinnen und Referenten dessen Auswirkungen auf das Klima und die Artenvielfalt.

Eröffnung

Umweltstadträtin Mag.a Eva Schobesberger

Bodenverbrauch in Österreich –Auswirkungen und mögliche Lösungsansätze Dr. Mario Winkler, Österreichische Hagelversicherung

Stadt und Natur – kein Widerspruch! Zur Verantwortung von Städten für die Erhaltung der Biodiversität Dr. Fritz Schwarz, Naturkundliche Station und Botanischer Garten der Stadt Linz

Wo die Natur in Linz zuhause ist – Biodiversitätshotspots und ihre Erhaltung in der Landeshauptstadt Mag.a Gudrun Fuß, Naturkundliche Station der Stadt Linz

Stadtklima und Boden

Mag. Johannes Horak, Stadtklimatologe, Umweltmanagement der Stadt Linz

Die neue österreichische Biodiversitäts-Strategie und ihre Umsetzung DIin Gabriele Obermayr, Bundesministerium für Klimaschutz und Umwelt

Moderation:

Mag.a Gerlinde Larndorfer, Bodenbündnis in Oberösterreich, und Rainer Rathmayr, MA, Volkshochschule Linz

Live gesendet am 3. Septemebr 2021

Video Einbetten
You are not authorized to access this content.
Zum Verfassen von Kommentaren bitte Anmelden oder Registrieren.