Direkt zum Inhalt

2,863 Views

LINZER AUFBRÜCHE, 1979-1989 Peter Arlt zu Gast bei Hans Wührer

von arlt / am 18.05.2016

Als Hans Wührer 1983 die Nachfolge von Hans Innerlohinger als Werkspfarrer der VOEST antrat, begann auch die Stahlkrise in Europa, die auch die VOEST nicht verschonte. Wie sich das in seiner täglichen Arbeit auswirkte, wie die Zusammenarbeit mit dem Betriebsrat funktionierte steht im Mittelpunkt des Gesprächs. Hans Wührer wohnte und arbeitete über 17 Jahre Tag und Nacht in der VOEST. Er unterstützte auch die Friedensbewegung und das Sozialstaatsvolksbegehren. In den 1990er Jahren war Wührer Sprecher der Bürgerinitiative „Verteidigung der Verstaatlichten und Gemeinwirtschaft“ in Oberösterreich.

Video Einbetten
You are not authorized to access this content.
Dieses Video wurde seit April 2014 (Relaunch Webseite) insgesamt 2 Mal an folgenden Terminen gesendet:
Donnerstag, Juni 2, 2016 - 01:51
Mittwoch, Juni 1, 2016 - 21:10
Zum Verfassen von Kommentaren bitte Anmelden oder Registrieren.