Direkt zum Inhalt

2,648 Views

LINZER AUFBRÜCHE, 1979-1989 Peter Arlt zu Gast bei Gottfried Selgrad

von arlt / am 31.03.2016

Gottfried Selgrad Die berühmt-berüchtigte Linzer (Industrie-)Luft führte 1979 zur Gründung der Steyregger Bürgerinitiative für Umweltschutz (SBU), zu der 1982 die Bürgerinitiative „Linzer Luft“ hinzukam. Die erste große Aktion der Bürgerinitiative war eine Unterschriftenaktion im Jahre 1983 mit 10.000 Unterschriften. Auch aufgrund positiven medialer Unterstützung konnten rasch Erfolge (Schließung von Anlagen, Filtereinbau etc.) erzielt werden, sodass im Laufe der nächsten 10 Jahre (bis 1995) eine wesentliche Verbesserung der Linzer Luftsituation erreicht wurde. Gottfried Selgrad, der Sprecher der BI (seit 1985) bis zu deren Auflösung (1993) erzählt in diesem Gespräch über seine „intensivsten“ Jahre.

Video Einbetten
You are not authorized to access this content.
Dieses Video wurde seit April 2014 (Relaunch Webseite) insgesamt 9 Mal an folgenden Terminen gesendet:
Mittwoch, April 6, 2016 - 09:08
Mittwoch, April 6, 2016 - 05:20
Mittwoch, April 6, 2016 - 01:31
Dienstag, April 5, 2016 - 14:22
Dienstag, April 5, 2016 - 10:04
Dienstag, April 5, 2016 - 08:02
Dienstag, April 5, 2016 - 01:21
Montag, April 4, 2016 - 18:44
Montag, April 4, 2016 - 12:06
Zum Verfassen von Kommentaren bitte Anmelden oder Registrieren.