Umstritten und herausgefordert – Personenbetreuung vor und in der Pandemie

Pic

Created at 26. Jul. 2021

5803 Ansichten
by Johannes

24h Betreuung in Österreich - Ergebnispräsentation

In der 5.und letzten Sendung der Sendereihe zum Forschungsprojekt 24h Betreuung in D, Ö und CH werden die Ergebnisse des österreichischen Teilprojekts „Gute Sorgearbeit? Transnationale Home Care Arrangements“ präsentiert.

Dazu gab es am 7.7.2021 eine Onlineveranstaltung mit Vortrag und Diskussion in Kooperation mit curafair – Anlaufstelle für 24h BetreuerInnen der Volkshilfe FMB. Moderiert wurde die Veranstaltung von Christian Leitner, curafair und Andreas Schmolmüller, Volkshilfe OÖ.

Zu Beginn erläutert Michael Leiblfinger die Rahmenbedingungen der 24h Betreuung in Ö und  erklärt die Vor- und Nachteile des in Ö vorherrschenden Selbstständigenmodells. Brigitte Aulenbacher geht in ihren Ausführungen näher ein auf die Erkenntnisse die gewonnen werden konnten bei der Begleitung der Agenturen in die Haushalte und Veronika Prieler widmet sich in ihrem Vortrag der Pandemie und die Auswirkungen dieser auf die 24h Betreuung.

Mit:

Christian Leitner Projektleiter von curafair

Andreas Schmolmüller, Mioderatror und Pressereferent Volkshilfe OÖ

Michael Leiblfinger, Projektteam JKU Linz

Brigitte Aulenbacher, Soziologieprofessorin und Projektleiterin, Johannes Kepler Universität Linz

Veronika Prieler, Projektteam JKU Linz

Eine Veranstaltungskooperation von:
CuraFAIR – Anlaufstelle für 24-Stunden-BetreuerInnen (Ein Projekt der Volkshilfe FMB)
Abteilung für Gesellschaftstheorie und Sozialanalysen, Institut für Soziologie, Johannes Kepler Universität Linz
FWF-Forschungprojekt „Gute Sorgearbeit? Transnationale Home Care Arrangements“ (FWF I 3145 G-29)

Postproduktion: Johannes Mayerbrugger

Gefördert durch das Bundesministerium für Soziales, Gesundheit und Pflege

Share & Embed
Embed this Video

Link to this Video

sunt ingrijitoare 24h in viena, una din problemele ingrijitoarelor de batrini sunt pensia , am si eu 9 ani lucrati pe austria si mai am pina la pensie inca 7 ani de lucrat , dupa 16 ani de munca in austria o sa primesc circa 200 euro pensie as dori sa se discute despre marirea punctului de pensie de la 1% la 2,5% .

Pic