Direkt zum Inhalt

455 Views

19: Warum ist der Markt ein Mythos?

von dorftv / am 11.04.2021

Was ist ein Mythos und warum bezeichne ich "den Markt" als Mythos? Ein Mythos, wie in den Mythen des antiken Griechenlands, hat drei Bestandteile: (1) Das Ganze und die Teile werden vermischt, (2) es werden märchenhafte Wirkungen behauptet, und (3) mit einem Mythos werden Lebenswirklichkeiten erklärt. Im Video wird gesagt, das genau diese Komponenten in dem Begriff "der Markt" enthalten sind: der Neoliberalismus ruht auf einer mythischen Grundlage. Es ist Zeit, diesen Mythos zu erkennen und aufzuhören, eine solche Sprache zu verwenden – auch um die Denkgrundlagen zu verändern, die zu den ökologischen Krisen geführt haben.

Das Video wurde am 30.7.2020 gedreht und von Niko Mayr bearbeitet.

Walter Ötsch ist Professor für Ökonomie und Kulturgeschichte am Institut für Ökonomie der Cusanus Hochschule für Gesellschaftsgestaltung

https://www.cusanus-hochschule.de/

https://www.walteroetsch.at

Video Einbetten
You are not authorized to access this content.
Dieses Video wurde seit April 2014 (Relaunch Webseite) insgesamt 16 Mal an folgenden Terminen gesendet:
Samstag, April 17, 2021 - 21:48
Samstag, April 17, 2021 - 15:14
Samstag, April 17, 2021 - 09:19
Samstag, April 17, 2021 - 03:43
Freitag, April 16, 2021 - 22:01
Freitag, April 16, 2021 - 17:20
Freitag, April 16, 2021 - 12:42
Freitag, April 16, 2021 - 04:32
Donnerstag, April 15, 2021 - 22:20
Donnerstag, April 15, 2021 - 16:04

Seiten

Zum Verfassen von Kommentaren bitte Anmelden oder Registrieren.