Direkt zum Inhalt

3,757 Views

Otto Tremetzberger im Gespräch mit dem Medienaktivisten Martin Wassermair

von Arijyak / am 03.08.2013

Globalisierungserkundungen aus der Südperspektive

Martin Wassermair, gebürtiger Linzer war u.a. für die KUPF (www.kupf.at), IG-Kultur (www.igkultur.at), Konsortium Netzkultur (http://konsortium.at) und die Public Netbase (http://netbase.org/) tätig.
Bekannt ist Wassermair vor allem als Publizist und scharfer Kritiker der (Kultur)- und netzpolitischen Zu- und Missstände.
Seit rund 3 Jahren arbeitet er für das World-Information-Institute (http://world-information.net) in Kamerun. Unter dem Titel "Telegraphenamt Avenue Kakatare" veröffentlicht Wassermair seither regelmäßig "Globalisierungserkundungen aus der Südperspektive", nachzulesen auf http://wassermair.net.

Video Einbetten <iframe width="560" height="340" src="//www.dorftv.at/embed/7623" frameborder="0" allowfullscreen></iframe>
You are not authorized to access this content.
Zum Verfassen von Kommentaren bitte Anmelden oder Registrieren.