Direkt zum Inhalt

5,260 Views

WORLD TELEVISION DAY - Ein Massenmedium zur Erhaltung und Sicherung von Frieden?

von dorftv / am 21.11.2013

1996 wurde von der UNO der 21. November zum Welttag des Fernsehens erklärt; mit der Begründung das Fernsehen
"die globale Aufmerksamkeit auf Konflikte und Bedrohungen für Frieden und Sicherheit" lenkt. Stimmt das oder dienen Medien um Bedürfnisse zu erzeugen?
Was ist die Aufgabe des Fernsehens und wer trägt die Verantwortung der Inhalte?

Zu Gast in der Sendung sind:
Dokumentarfilmer Michael Reisecker (Reiseckers Reisen) und Otto Tremetzberger (Geschäftsführer DorfTV).

Live gesendet am 20. November 2013

Video Einbetten <iframe width="560" height="340" src="//www.dorftv.at/embed/8349" frameborder="0" allowfullscreen></iframe>
You are not authorized to access this content.
Zum Verfassen von Kommentaren bitte Anmelden oder Registrieren.