Am 30. Mar. 2023 | 12:00 Uhr

Im Auge der Infodemie – welche Rolle spielt der nichtkommerzielle Rundfunk in der Medienwelt von morgen?

Created at 4. Apr. 2023

587 Ansichten
by Martin Wassermair

Bei Martin Wassermair waren Gabriele Kepplinger (Geschäftsführerin DORFTV) und Helmut Peissl (Geschäftsführer COMMIT - Community Medien Institut) zu Gast.

Live gesendet am Donnerstag, 30. März 2023, 12.00 - 13.00 Uhr

Der Stachel im Fleisch CXXXVIII

Im Rahmen der von DORFTV in Kooperation mit der Kunstuniversität Linz veranstalteten Konferenz "Im Auge der Infodemie" werden wichtige Fragen zur Zukunft des nichtkommerziellen Fernsehens erörtert und zur öffentlichen Diskussion gestellt. Tatsächlich positionieren sich offen zugängliche Community-TV-Stationen im lokalen und regionalen Kontext mit alternativen Angeboten, die mediale Aneignung fördern und minoritäre Perspektiven und Standpunkte sichtbar machen. Gerade in Krisenzeiten gewinnt ihre Funktion als zivilgesellschaftliche Kristallisationspunkte zunehmend an Bedeutung, weil sie soziokulturelle Veränderungen anstoßen und die dringend gebotene Partizipation stärken. Umso wichtiger ist es, im Zusammenhang mit der Zukunftsfrage auch die Standortbestimmung vor dem Hintergrund der digitalen Medienentwicklung ins kritische Blickfeld zu rücken. Die Macht der Algorithmen, Desinformation und Manipulation schaffen mittlerweile eine beunruhigende Kulisse, die auch alternative Medienangebote vor große Herausforderungen stellt.

Im Mittelpunkt des Gesprächs standen daher u.a. Fragen, welche medien- und demokratiepolitischen Potentiale den nichtkommerziellen Rundfunk auszeichnen, wie vor dem Hintergrund multipler Krisen der zunehmenden Verseuchung der Infosphäre entgegenzutreten ist und was Community-Medien zur Herstellung pluralistischer Öffentlichkeiten beitragen.

Share & Embed
Embed this Video

Link to this Video

Add new comment

login or register to post comments.