Niedrige Löhne? Nicht mit uns! Volksbegehren "Arbeitslosengeld rauf!" vom 02. Mai bis 09. Mai 2022

Pic

Created at 8. Apr. 2022

435 Ansichten
by Solidarwerkstatt

Es braucht ein Arbeitslosengeld, von dem die Menschen leben können. Deshalb unterstütze ich das Volksbegehren „Arbeitslosengeld rauf!“. Ein degressives Modell, also eines, das bei längerer Arbeitslosigkeit dazu führt, dass die Versicherten weniger Geld zur Verfügung haben, verschärft die Probleme. Arbeitslose Menschen brauchen Unterstützung und keine Sanktionen.
Frauen leiden unter der niedrigen Nettoersatzrate besonders, weil sie immer noch den Großteil der Sorgearbeit zu Hause übernehmen. Das ist der Hauptgrund für die hohe Teilzeitquote, die wiederum zu einem besonders niedrigen Arbeitslosengeld führt. Für ein selbstbestimmtes Leben braucht es entsprechende finanzielle Absicherung für alle Menschen. Neben einer Erhöhung des Arbeitslosengeldes sind eine Grundsicherung für alle Menschen und eine 30h-Woche bei vollem Lohn und mit Personalausgleich nötig. So werden Arbeitsplätze geschaffen und eine gerechte Aufteilung der unbezahlten Sorgearbeit ermöglicht.

Share & Embed
Embed this Video

Link to this Video