Direkt zum Inhalt

237 Views

Aquileia, verschütteter soziokultureller Brennpunkt der Antike

von schober rudolf / am 07.07.2021

Im Norditalienischen Friaul liegt verschüttet ein handels- und spirituelles Zentrum vergessener Zeiten. Aquileia. Spärliche, kaum erkennbare Reste zeugen von der großen Handels und Hafenstadt.

Der frühchristliche Bischofssitz in Aquileia birgt Bodenmosaiken aus der Zeit um 310 nach Null. Auf ca. 750 Quadratmeter kann das kunstvolle Handwerk der damaligen Handwerkerinnen, auf höchsten Niveau besichtigt werden. Es ergibt sich damit eine Einsicht in die frühchristliche Mythenwelt. Ihrer Figuren und Ornamente.                 Fernab der heutigen Bade- und Freizeitkultur.

Video Einbetten
You are not authorized to access this content.
Dieses Video wurde seit April 2014 (Relaunch Webseite) insgesamt 25 Mal an folgenden Terminen gesendet:
Dienstag, Juli 13, 2021 - 09:39
Dienstag, Juli 13, 2021 - 03:51
Montag, Juli 12, 2021 - 22:06
Montag, Juli 12, 2021 - 16:22
Montag, Juli 12, 2021 - 10:37
Montag, Juli 12, 2021 - 04:49
Sonntag, Juli 11, 2021 - 23:04
Sonntag, Juli 11, 2021 - 16:16
Sonntag, Juli 11, 2021 - 09:50
Sonntag, Juli 11, 2021 - 04:20

Seiten

Zum Verfassen von Kommentaren bitte Anmelden oder Registrieren.