Gracia Ndona zu Gast bei WASSERMAIR SUCHT DEN NOTAUSGANG

Pic

Created at 4. May. 2021

5176 Ansichten
by Martin Wassermair

Wassermair sucht den Notausgang - Gespräche zu Politik und Kultur in Krisenzeiten

Live gesendet am Dienstag, 25. Mai 2021, 16.00 - 16.50 Uhr

In der fünfunddreißigsten Ausgabe der Sendereihe war Gracia Ndona zu Gast. Die junge Schriftstellerin und Aktivistin betrachtet die Welt aus verschiedenen Perspektiven, verarbeitet Wahrnehmung und Gefühle im Schreiben und erkundet sich dabei selbst an der Intersektionalität von Frausein, afrikanischer Diaspora und einer Jugend in Zeiten von Pandemie und Lockdown.

Im Mittelpunkt des Gesprächs stehen daher u.a. Fragen, warum sich Schwarzsein immer wieder erklären muss, wo die Identitätsfindung zwischen Rassismus und Diskriminierung sichere Orte findet und auf welche Weise literarische Selbstermächtigung eine emanzipatorische Kraft entfalten kann.

Gracia Ndona ist in Wien geboren und aufgewachsen mit kongolesischen Wurzeln, studiert internationale Betriebswirtschaftslehre; 2013 Preisträgerin beim exil-Literaturpreis Thema „Schreiben zwischen den Kulturen“; Mitgründerin und Vorstandsmitglied des Vereins „ADOE – Afrikanische Diaspora Österreich“, Safe Space, für Menschen mit Afrikanischer Migrationsbiografie; Ko-Leiterin des Community Teams beim „Black Voices Volksbegehren“; spricht Englisch, Deutsch, Französisch, Lingala und Kikongo (Muttersprache).

Share & Embed
Embed this Video

Link to this Video