Direkt zum Inhalt

638 Views

Scheinbar transparent: Regierungsinserate in Tageszeitungen 2018/2019

von dorftv / am 06.11.2020

Analyse der Medienkooperationen der österreichischen Bundesministerien mit österreichischen Tageszeitungen 2018/2019 Öffentliche Inserate sind ein zentraler Faktor der Finanzierung von Österreichs Medienhäusern. Ein Forschungsprojekt von Medienhaus Wien hat nun im Detail untersucht: In welchen Zeitungen hat Österreichs Regierung Print und Online gebucht? Wie viel Budget wurde 2018 und 2019 dafür aufgewendet? Wie streuen einzelne Ministerien diese Informationsausgaben? Welche Daten bleiben trotz und in der „Medien-Transparenzdatenbank“ verborgen? Und was bedeutet das für Verlage, Journalismus und den Medienmarkt? Studienpräsentation: Andy Kaltenbrunner (Geschäftsführer Medienhaus Wien) Diskussion der Ergebnisse mit: Matthias Karmasin (Direktor CMC-Institut der Akademie der Wissenschaften/AAU Eva Linsinger (Ressortleiterin Politik, profil) Hermann Petz (CEO Moser Holding) Moderation: Daniela Kraus (Presseclub Concordia)

Video Einbetten
You are not authorized to access this content.
Dieses Video wurde seit April 2014 (Relaunch Webseite) insgesamt 5 Mal an folgenden Terminen gesendet:
Sonntag, November 8, 2020 - 06:14
Sonntag, November 8, 2020 - 01:11
Samstag, November 7, 2020 - 20:08
Samstag, November 7, 2020 - 15:05
Samstag, November 7, 2020 - 10:03
Zum Verfassen von Kommentaren bitte Anmelden oder Registrieren.