Kepler Salon: Buddhismus heute: Was macht eine 2 500 Jahre alte Weisheitslehre für das 21. Jahrhundert wertvoll und attraktiv?

Pic

Created at 6. Dec. 2018

5815 Ansichten
by dorftv

Der Buddhismus ist längst im Westen angekommen, trotzdem ist das Wissen über diese Religion oft noch sehr mangelhaft. Seit 1983 zählt der Buddhismus in Österreich zu den staatlich anerkannten Religionen. In einem kurzen Vortrag sollen die wesentlichen Grundlagen und die unterschiedliche Entwicklung der Lehre des Buddhas vorgestellt werden. Auch die wesentlichen Unterschiede zu den monotheistischen Religionen sollen dabei thematisiert werden. Im anschließenden offenen Dialog soll das Gehörte hinterfragt und ergänzt sowie die Bedeutung des Buddhismus für das 21. Jahrhundert diskutiert werden.

Gast:
Gerhard Weissgrab

Gastgeberin:
Karin Wagner

Aufgezeichnet am 29. Oktober 2018

Share & Embed
Embed this Video

Link to this Video