Odilo Lothar Ludovicus Globocnik…, bis zur industriellen Vernichtung durch „Zyklon B“

Pic

Created at 27. Oct. 2021

by Solidarwerkstatt

Der 8.Juni 1942 ist jener Tag, in welcher deutschnationale Eliten eine geschichtliche Zeitenwende herbeiführten. Ein Befehl des RSHA an Ing. Kurt Gerstein, aus dem Kaliwerk Kolin bei Prag 100 Kilogramm Blausäure zu beschaffen, wird als Beginn des völkisch Motivierten industriellen Massenmord die Menschheit nachhaltig erschüttern. Ziel des als Desinfektionsmittel produzierten Gift Blausäure ist SS-Gruppenführer und SSPF Odilo Globocnik in Lublin, welcher sich persönlich um dessen Überbringung kümmert. Es ging ohne Umschweife sogleich zur Sache. Dem beratenden Hygieniker SS-Sanitätsarzt Wilhelm Pfannenstiel wurde von Globocnik einleitend mitgeteilt: „Ihre andere noch weit wichtiger Aufgabe ist die Umstellung unserer Gaskammern, die jetzt mit Dieselauspuffgasen arbeiten, auf eine bessere und schnellere Sache.“

Share & Embed
Embed this Video

Link to this Video