Hallstatt AIR | Tomaž Simatović, András Meszerics, Mirjam Stadler

Pic

Created at 16. Sep. 2021

924 Ansichten
by DORFbrunnen

https://www.de-zentral.at/home/ Moderation: Katrin Kutschera Gast: Tomaž Simatović, András Meszerics, Mirjam Stadler

 

Tomaž Simatović (Slowenien/Ö) Choreograph, Performer, Dozent für Tanz Tomaz Simatovic, geboren in Slowenien, ist ein in Österreich lebender praktizierender Künstler, Performer und Choreograf. Seine Arbeit ist experimentell und wird durch Performance, Lehre, Forschung und Schreiben praktiziert. Er interessiert sich für partizipatorische Formate, Performance und Forschung als Praktiken für soziopolitisches und persönliches Bewusstsein. Er absolvierte sein Tanzstudium an der SEAD Salzburg und erwarb seinen MA-Abschluss in Choreografie am ArtEZ Arnhem (NL). In den letzten zehn Jahren unterrichtete er an Universitäten und Akademien in Europa, den USA und Asien. Tomaz initiierte das The Performing Solidarity Project, ein Werk, das sich mit dem Thema Solidarität und Menschenrechte durch Performance auseinandersetzt. Er erhielt zweimal das Life Long Burning Program Scholarship für seine Forschung und Teilnahme am I.CI - CCN Montpellier und wurde 2018 mit dem Jahresstipendium für Darstellende Kunst des Landes Salzburg für sein Projekt Participatorium ausgezeichnet.

 

Andras Meszerics (Ungarn/Ö) Tänzer, Sänger, Dichter und darstellender Künstler Andras Meszerics, geboren 1994, ist ein ungarischer Tänzer, Sänger, Dichter und darstellender Künstler. Schon früh fand er Anschluss an die improvisierte Underground-Szene in Budapest, sowohl im Tanz als auch in der Musik. 2014 zog er nach Salzburg, um an der SEAD (Salzburg Experimental Academy of Dance) zeitgenössischen Tanz zu studieren und schloss 2018 das Bachelorstudium ab. Seine multidisziplinären Interessen und künstlerischen Prozesse lassen Arbeiten und Performances entstehen, in denen sich die Linien zwischen Poesie, Klang und Bewegung verschränken und verbinden, Wege schaffen und nach einer interrelationellen Perspektive auf das Hier und Jetzt suchen. Seit 2019 arbeitet er mit Alexandra Waierstall, Sanja Tropp Frühwald und Tomaz Simatovic zusammen.

 

Mirjam Stadler (OÖ) Tänzerin, Choreographin sowie Musik- und Tanzpädagogin Mirjam Stadler ist Tänzerin und Choreographin sowie Musik- und Tanzpädagogin, Psychologin und Natur- und Wildnistrainerin. Als Tänzerin und Performerin war und ist sie in verschiedenen Bühnenstücken sowie in Filmen und Musikvideos zu sehen, unter anderem im Tanzstück „Ulli Ullmann“ von Transitheart Productions, im Tanzstück „Welt im Wandel – Ich und Du und mittendrin“ vom Tanzkollektiv Equilibrium und im Film „Precious“ von Carola Mair. Als Choreographin und Tänzerin zeigte sie unter anderem das Solostück „ALonely“, welches 2020 in der RedSapata Tanzfabrik in Linz gezeigt wurde, das Musik- und Tanzstück „Ein Tropfen Faszination“, welches 2018 bei den Halleiner Kulturtagen zu sehen war und das Tanzstück „Natur-Kräfte“, eine Site-Specific Performance mit Live-Musik, die 2016 in Salzburg im Wald aufgeführt wurde. Zudem ist sie regelmäßig als Choreographin und Co-Choreographin bei verschiedenen Projekten involviert, z.B. in dem interkulturellen Projekt „10 + 10 Brücken“, einer Kooperation der RedSapata Tanzfabrik mit SOS-Menschenrechte.

 

Produktion FS1 https://fs1.tv/

/

Hallstatt AIR 2021

5 Videos, 1 Members
Pic
Playlists
#Tags
Share & Embed
Embed this Video

Link to this Video