Direkt zum Inhalt

2,831 Views

FLOATING VILLAGE I-V im KunstRaum Goethestrasse xtd

von DORFbrunnen / am 23.01.2015

Auftakt der KunstRaum Reihe
PRAXEN UND PROJEKTE KÜNSTLERISCHER ARBEITEN IM ERWEITERTEN ÖFFENTLICHEN RAUM
Eröffnung der Ausstellung Floating Village I - V
KunstRaum Goethestrasse xtd, 21.Jänner, ab 20.00 Uhr

Begrüßung: W.HR.Prof.Dr. Hans Krottenthaler Präsident der pro mente OÖ
Zur Ausstellung: Mag. Leo Schatzl
Eröffnung der Ausstellung: Vizebürgermeister Mag. Bernhard Baier

Kurzbeschreibung der Ausstellung:

Floating Village I - V ist eine Gesamtschau ortsspezifischer künstlerischer Interventionen und kollektiver Prozesse mit Wasserflächen, die von 2009- 2014, realisiert wurden.

Floating Village, das Fließende Dorf, wurde 2009 vom Künstler und Lehrbeauftragten der Kunstuniversität Linz Leo Schatzl initiiert. Nicht vordergründig, so Leo Schatzl, ist es dabei um Kunst am Wasser gegangen. Schon gar nicht darum, wer das schönste Schwimmobjekt baut. Vielmehr sollte es ein gesellschaftliches Experiment und ein Einfordern von autonomen Räumen und Strukturen sein. Das Fließen, als eine zentrale Dynamik des Wassers, kann auch jene Qualität für ein Zusammenleben, Arbeiten, lokales Wirtschaften - im Sinne einer Dorfstruktur - sein. Dies in Workshops, Interventionen, künstlerischen Einzelpositionen, kollektiven Prozessen und Experimenten auszuloten, war die Intention.

Jeweils über mehrere Wochen hinweg wurden von 2009 - 2014 an Orten wie der Traunmündung, der Enns, der Donau (Handelshafen, Grafenau, Linz-Urfahr) und dem Lunzer See in unterschiedlichen Konstellationen (fließenden Kooperationen) schwimmende Objekte aus Altmaterialien gebaut und belebt, die als einzelne autonome Einheiten sich temporär verbunden haben.

Die Ausstellung versucht, Einblicke in Gebautes und Geplantes, Atmosphären und Diskurse darüber zu geben. Als Spezialprogramm werden im UG des KunstRaum Goethestrasse xtd, das zugleich die Reuse beheimatet, jeweils *Sonntag um Eins" weiterführende Dokumentarfilme (inklusive Diskussion/Brunch) gezeigt.

Beteiligte KünstlerInnen: Studierende der Universität für Gestaltung Linz (Experimentelle Gestaltung) und der Universität für angewandte Kunst Wien, sowie freischaffende KünstlerInnen, AktivistInnen und KünstlerInnenkollektiven der Freien Szene Linz Maximilian Anelli-Monti, Theresa Auer, Tim Boykett, Jakob Breitwieser, Pippa Buchanan, Markus Burgstaller, Nani Cooper, Alex David De Las Heras, Markus Decker, Christoph Ebner, Stefanie Farkashazy, Karina Fernandez, Ulrich Fohler, Pantelis Giannakis, Katharina Gruzei, Julia Hartig, Eginhartz Kanter, Rebekka Hochreiter, Julius Jell, Taro Knopp, Wolfgang König, Milena Krobath, Matthias Lindner, Tom Marsh, Rainer Noebauer-Kammerer, Sun Li Lian Obwegeser, David Osthoff, Christine Pavlic, Antonia Prochaska, Josef Reitsberger, Leo Schatzl, Johannes Schrems, Julia Vogt, Martin Weichselbaumer, Christoph Wiesmayr, David Wittinghofer, Franz Xaver, Evelyn Zeller u.a.

Exponate: Videos, Rauminstallationen, Grafiken, Fotos, Soundinstallationen, Schwimmobjekte, Postkarten,*..

Öffnungszeiten: Montag Freitag: 14.00 18.00 Uhr und gegen Anmeldung
http://www.kunstraum.at/

Video Einbetten <iframe width="560" height="340" src="//www.dorftv.at/embed/21908" frameborder="0" allowfullscreen></iframe>
You are not authorized to access this content.
Dieses Video wurde seit April 2014 (Relaunch Webseite) insgesamt 14 Mal an folgenden Terminen gesendet:
Mittwoch, Januar 28, 2015 - 01:15
Dienstag, Januar 27, 2015 - 17:39
Dienstag, Januar 27, 2015 - 12:53
Montag, Januar 26, 2015 - 21:50
Montag, Januar 26, 2015 - 16:31
Montag, Januar 26, 2015 - 12:53
Sonntag, Januar 25, 2015 - 23:35
Sonntag, Januar 25, 2015 - 20:26
Sonntag, Januar 25, 2015 - 17:17
Sonntag, Januar 25, 2015 - 13:09

Seiten

Zum Verfassen von Kommentaren bitte Anmelden oder Registrieren.