FRÄULEIN NEWALDS GESPÜR FÜR DIE STILLE

Pic

Created at 2. Apr. 2014

7402 Ansichten
by dorftv

FRÄULEIN NEWALDS GESPÜR FÜR DIE STILLE
Eine Linzer Künstlerin (1893–1970)

14. März bis 18. Mai 2014

Nordico Stadtmuseum Linz

Das NORDICO Stadtmuseum Linz widmet der Künstlerin nun eine umfangreiche Retrospektive mit Werken aus dem eigenen Bestand sowie mit zahlreichen Leihgaben aus Privatbesitz, aus dem OÖ. Landesmuseum und der OÖ. Berufsvereinigung Bildender KünstlerInnen. Erstmals präsentierte Werke und Dokumente aus dem Nachlass der Künstlerin sowie Interviews mit Zeitgenossen erlauben einen völlig neuen Blick auf das Oeuvre der Malerin und Zeichnerin Fanny Newald, um die es nach ihrem Tod im Jahr 1970 sehr ruhig geworden war.

Fanny Newald wurde am 10. Jänner 1893 in Linz geboren. Nach Aufenthalten im Atelier der Aquarellistin Marie Hedwig Ney und in den Malschulen Berta von Tarnóczys und Tina Koflers besuchte die angehende Künstlerin die Malschule Matthias May. Regelmäßig nahm sie in den 1920er Jahren an den Ausstellungen der Künstlervereinigung MAERZ teil und wurde dadurch in ihrer Heimatstadt zu einer geschätzten und bekannten Künstlerin. Ab 1924 studierte Newald an der Akademie der Bildenden Künste in München.

Durch den Beitrrag führt die Kuratorin Brigitte Reutner.

PRODUKTION
Georg Ritter
Christoph Kaltenböck
Cecilia Tasso

© 2014

Eine Kooperation von
NORDICO Stadtmuseum und dorf tv

/

Lentos / Nordico

78 Videos, 2 Members
Pic Pic
Playlists
Share & Embed
Embed this Video

Link to this Video