Direkt zum Inhalt

3,637 Views

Gespräch: maiz & Mujeres Creando im dorf tv. Studio

von dorftv / am 28.06.2013

"Mujeres Creando ist ein 1992 in La Paz gegründetes feministisch-antirassitisches Frauenkollektiv, in der lesbische wie heterosexuelle, indigene wie weiße, akademische wie proletarische Frauen gemeinsam aktiv sind.
Anstatt etwa als und für lesbische oder indigene Frauen Politik zu machen, zielen ihre Texte und Aktionen auf die Demontage der patriarchalen, homophoben und rassistischen Klassengesellschaft.
Sie versuchen einer Identitätspolitik als Frauen, die Unterschiede nivelliert, genauso zu entgegen zu wirken, wie einer Politik, die über die Anerkennung von Differenzen nicht hinausgeht." (Lateinamerikanachrichten, Nr. 391, Berlin, Januar 2007, S. 62-64. ) www.mujerescreando.org/

Mujeres Creando sind Gast beim maiz Fest des Lachens "Wer lacht(e) wann über wen?", 28.6.-29.6.2013

Live gesendet am 27. Juni 2013

Video Einbetten <iframe width="560" height="340" src="//www.dorftv.at/embed/7388" frameborder="0" allowfullscreen></iframe>
You are not authorized to access this content.
Zum Verfassen von Kommentaren bitte Anmelden oder Registrieren.