sicht:wechsel festival:2022 - UN/gleich... aber jeder möchte

Pic

Created at 26. Jul. 2022

by dorftv

Die Gruppe aus Wien tanzt ein sehr einfühlsames Stück. Wer bin ich wirklich? Was macht mich aus? Eine tänzerische Darbietung
mit großen Fragen.

In dieser neuesten Tanztheaterproduktion der Ich bin O.K. Dance Company Wien wird die Vision einer Welt voller Gleichklang und Uniformität erschaffen.
Was würde es bedeuten, wenn wir alle wirklich gleich wären? Wäre das die Erfüllung all unserer Träume und Sehnsüchte?
Das Ensemble spürt dem ambivalenten Spannungsverhältnis nach, einerseits als Teil einer Gruppe nach Gleichheit zu streben und andererseits ein starkes Verlangen nach Individualität und Einzigartigkeit zu verspüren.
Mit ihren einfühlsamen Choreografien begeistert die Wiener Tanzformation ihr Publikum seit vielen Jahren im In- und Ausland.

Regie/Choreografie - Kirin España
Künstlerische Leitung/Choreografie - Attila Zanin
Choreografische/Regie-Assistenz - Hana Zanin Pauknerová

Mit
Simon Couvreur, Maira Horvath, Lina Tabitha Hufnagel,
Raphael Kadrnoska, Niklas Kern, Maria Naber, Marina Rützler,
Alexander Stuchlik, Sophie Waldstein

Aufgezeichnet am 22. Juni I Oö Kulturquartier

Share & Embed
Embed this Video

Link to this Video