Direkt zum Inhalt

117 Views

Wissensturm live - Iss dich klug, mein Kind!

von dorftv / am 22.03.2021

Das tägliche Essen als Unterstützer für das Gehirn von der Wiege bis zur Pubertät

Vortrag von Dr.in Manuela Macedonia

Das menschliche Gehirn braucht wertvolle Nahrung: Bereits vor der Zeugung bedingt das, was die Eltern essen und trinken, die Entwicklung des Gehirns ihres noch nicht gezeugten Kindes. Ernährung wirkt sich auf die Gene ein. Später, im Mutterleib, legt die Schwangere durch ihre Essgewohnheiten die Basis für die geistigen Fähigkeiten und die psychische Stabilität des Babys. Vorlieben und Abneigung für gewisse Lebensmittel entstehen vor der Geburt und werden in den ersten Lebensjahren gefestigt. Auch die Entwicklung des Mikrobioms, der Darmflora, wird von der Nahrung beeinflusst. Das Mikrobiom steuert sowohl das Immunsystem als auch die Darm-Hirn-Achse. Ausgerechnet in den Schuljahren ist die Kommunikation zwischen Darm und Gehirn grundlegender Bedeutung für eine stabile kindliche Psyche und für gute Lernleistungen. Erfahren Sie in diesem spannenden Vortrag, wie das tägliche Essen (und Trinken) von der Wiege bis in die Pubertät das kindliche Gehirn beeinflusst, welche Nahrungsmittel zu meiden sind und welche dem Gehirn von Kindern gut tun! VHS Linz in Kooperation mit der Pädagogoischen Reihe des SchEz  

Vortragsreihe: ONLINE: ER#BEZIEHUNG

Dr.in Manuela Macedonia

Studium der modernen Philologie an der Universität Turin. Ausbildung zur gerichtlich beeideten Dolmetscherin für die italienische Sprache. Diplomstudium der allgemeinen Linguistik und deutschen Philologie, Universität Salzburg. Doktoratsstudium aus angewandter Linguistik und Kognitivpsychologie, Universität Salzburg

Video Einbetten
You are not authorized to access this content.
Dieses Video wurde seit April 2014 (Relaunch Webseite) insgesamt 1 Mal an folgenden Terminen gesendet:
Montag, März 22, 2021 - 19:06
Zum Verfassen von Kommentaren bitte Anmelden oder Registrieren.