Direkt zum Inhalt

118 Views

Strom um sieben - Die Toxizität der Netze

von Stadtwerkstatt / am 02.12.2018

Die Network Society und internationale Perspektiven in der Kunst

Die Network Society und internationale Perspektiven in der Kunst: Mit der „Mycelium Network Society“ wurde die Stadtwerkstatt zur diesjährigen Biennale Taipeh eingeladen, die Mitte November eröffnet wird und unter dem Titel „Post Nature - A Museum as an Ecosystem“ läuft. Das von der Stadtwerkstatt gezeigte Objekt bezieht sich auf eine mehrjährige Auseinandersetzung mit Kunst, Natur und Technologie, und thematisiert Informationsverarbeitung sowie Toxizität von Mycelien. Die Stadtwerkstatt nimmt hier mehrere Fäden auf, die sie zwischen alternativer Medienkunstgeschichte und verweigerten Kunstmechanismen verwebt, während sie mit diesem Projekt selbst zwischen Biennale und künstlerisch autonomer Peripherie arbeitet. Die Veranstaltung wird mit einem Diavortrag der Biennale-Eröffnung eingeleitet, danach diskutieren drei Gäste über internationale Perspektiven einer vernetzen Kunstwelt.

Gäste: Gerfried Stocker (AEC), Davide Bevilacqua (servus), Genoveva Rückert (O.K)
Moderation: Dagmar Streicher

Video Einbetten <iframe width="560" height="340" src="//www.dorftv.at/embed/30458" frameborder="0" allowfullscreen></iframe>
You are not authorized to access this content.
Dieses Video wurde seit April 2014 (Relaunch Webseite) insgesamt 1 Mal an folgenden Terminen gesendet:
Montag, Dezember 3, 2018 - 18:57
Zum Verfassen von Kommentaren bitte Anmelden oder Registrieren.

hier ist leider erst das Vorschaubild.

kein Video?