Landeshauptmann Josef Pühringer (ÖVP) über den Stellenwert von dorf tv. in der OÖ Medienlandschaft

Pic

Created at 27. Nov. 2014

6990 Ansichten
by Otto Tremetzberger

Warum es ein Medienangebot wie dorf tv. in Oberösterreich braucht?
LH und Kulturreferent Josef Pühringer über die Rolle und Funktion eines Fernsehsenders wie dorf tv. in der oberösterreichischen Medienlandschaft.

Anlässlich der Aufschaltung auf Liwest bat dorf tv. für die 12-stündige Live-Sendung "Nahsehen Fernsehen" am 3. Oktober 2014 PolitikerInnen und PartnerInnen um Statements.

--
LH Dr. Josef Pühringer (ÖVP) - Landeshauptmann OÖ

Welche Rolle und welche Funktion hat aus Ihrer Sicht ein Sender wie dorf tv. in der oö Medienlandschaft?

Ich grüße alle Seherinnen und Seher von dorf tv. bei diesem Sendungsmarathon.
dorf tv. ist klar positioniert. Einerseits als Kultursender, wo Kultur einen besonderen Stellenwert hat. Das begrüße ich als Kulturreferent sehr. Zum zweiten begrüße ich die Vielfalt in der Medienlandschaft. Es ist gerade bei Themen wie der Information von entscheidender Bedeutung, daß es eine Vielfalt gibt, denn der Standort bestimmt den Standpunkt und nur aus der Vielzahl der Informationen kann ein Gesamtüberblick korrekt entnommen werden.

Wozu braucht es Ihrer Meinung nach dorf tv.

dorf tv. ist nicht "more of the same", also noch mehr vom Gleichen, sondern ist zum Teil ein bürger-generiertes Fernsehen, das heißt, alle, die sich einbringen wollen, alle, die meinen, etwas zu sagen zu haben, alle, die Projekte vorstellen wollen, können aktiv als Journalisten in dorf tv. einsteigen. Das ist Bürgerbeteiligung im positiven Sinn. Das ist Sichtbarmachung von den Leistungen der Menschen in unserem Land, natürlich auch Sichtbarmachung von Mängeln, von Kritik, das gehört in der Demokratie dazu. Das ist ein wertvoller demokratiepolitischer Beitrag.

--
Live gesendet aus dem Landhaus, am 3.10.2014

Share & Embed
Embed this Video

Link to this Video