Dieses Video kann nicht On Demand im Web zur Vergügung gestellt werden.

Von Hexen und verrückten Kühen (2011) Dokumentarfilm / Nicaragua

Pic

Created at 6. Aug. 2013

8905 Ansichten
by ufuk

Dokumentarfilm 67 Min / Nicaragua

In einem der ärmsten Ländern der Welt waren und sind „Frauenrechte“- großteils noch immer – klein geschrieben. Dass es doch zu Veränderungen kommt, ist einzelnen Aktivistinnen und Kollektiven zu verdanken.

Im Mittelpunkt der Dokumentation stehen die Lebensumstände der nicaraguanischen Frauen von der sandinistischen Revolution der 80er bis zur reaktionären Rechtsregierung von heute.

Der Film gibt Einblick in die Themen, der aktiven Frauenbewegungen in Nicaragua, um in diesem von „Machismus“_ geprägtem Land ihre ohnehin schon klein geschrieben Rechte einzufordern.

Norma Helena Gadea (Musikerin), Gioconda Belli (Autorin), Patricia Orozco (Jornalistin), Jamileth Chavarría (Gründerin Radio „Palabra de Mujer“), Yolanda Rossman Tejada (Anthropologin) und weitere namhafte Persönlichkeiten beschreiben die komplexe Lebenssituation der Frauen Nicaraguas und die Veränderungen für diese seit der Revolution von 1979.

Bei KM 0, dem “Plaza de la Republica“, wo die sandinistische Revolution ihren Triumph feierte startet der Film von der Ost- zur Westküste Nicaraguas. Durch die Hauptstadt in das Hochland von Paiwas und San Pedro weiter zur Westküste Bluefields erzählen diese starken Frauen von ihrer Arbeit, Themen, Trauer und Freuden in diesem Land.

Themen wie das Abtreibungsverbot, Armut, Bildung, Gleichberechtigung, medizinische Grundsicherung, Vernetzung und das Streben nach Autonomie belegen, dass die Frauen noch immer mit einer starken Stimme um ihre Rechte kämpfen müssen.

Laufzeit: 67 Minuten
Originalsprache: Spanisch / Englisch
Untertitel: Deutsch

Regie: Oona Valarie Schager, Ufuk Serbest

Drehbuch: Helga Schager, Oona Valarie Schager , Ufuk Serbest

Kamera: Ufuk Serbest

Produktionsland / Produktionsjahr: Nicaragua / 2010-11

Ein Projekt des KV PELIGRO.at und Helga Schager von SPACEfemFM Frauenradio.
Gefördert durch Stadtwerkstatt Linz, Kultur Stadt Linz, Kultur Land OÖ, “Städtepartnerschaften” Magistrat Linz, Austrian Development Agency, Gesellschaft für Politische Bildung, Welthaus Linz.

Share & Embed
Embed this Video

Link to this Video