Direkt zum Inhalt

1,256 Views

Barbara Wimmer Vortrag - Open Commons Kongress 2016

von dorftv / am 19.05.2016

Das Netz ist unumstritten jenes Medium, das uns einen gigantischen Sprung in Sachen Partizipation, Demokratisierung und Teilhabe ermöglichte. Informationen lassen sich blitzschnell mit potentiell allen Menschen überall am Planeten teilen. Alle können somit am kulturellen, wissenschaftlichen oder wirtschaftlichen Leben beteiligt sein. Soweit die Theorie, denn in der Realität haben noch nicht alle einen Zugang zum Netz, schnelle Mbit-Raten und die gleichen Kompetenzen am Computer. Und obwohl wir die technologische Gleichheit noch gar nicht erreicht haben, werfen wir bereits einen nostalgischen Blick auf jene Hoffnungen und Wünsche in Bezug auf eine neutrale Vernetzung aller Beteiligten, die Ende der 80er und Anfang der 90er Jahre die Herzen der NetzpionierInnen und MedientheoretikerInnen höher schlagen ließen. Denn mittlerweile ist eines zu erkennen: Gleichberechtigung kommt nicht einfach mit der Technologie - sie muss von realen Menschen gelebt werden.

Wer rassistisch, sexistisch oder hasserfüllt agiert, wird im Netz dazu bestärkt. Das müssen wir mittlerweile alltäglich beobachten. Räume im Netz strahlen Unbehagen aus und mindern Diversität, haben sich erst mal ein rauer Ton und schroffe Umgangsformen durchgesetzt.

Wie können wir also ein positive Zukunft des Netzes gestalten? Welche gesellschaftlichen Regeln braucht also ein buntes, chancenreiches und Gleichheit bringendes Netz? Wie können marginalisierte Gruppen zu Wort kommen und auch Gehör finden? Wie können wir Belästigungen bis hin zur Kriminalität gesellschaftlich begegnen und juristisch sanktionieren? Und welche Unterschiede gibt es noch zwischen dem sozialen Miteinander im real life und im Netz?

Programm

10.00 Uhr
Eröffnung

10.15 - 10.45 Uhr
Keynote von Ingrid Brodnig
Hass im Netz

11.00 - 11.30 Uhr
Vortrag von Heiko Kirschner
Wer darf in unser Netz?
Ein Streifzug durch die Mediatisierungsforschung

11.45 - 12.15 Uhr
Vortrag von Ilona Horwath
Die magische Objektivität der Algorithmen
Soziale Ungleichheit und Diskriminierung im Kontext von Big Data

Mittagspause

13.30 - 14.00 Uhr
Vortrag von Barbara Wimmer
Sind Privatsphäre und Gleichheit im Netz bedroht?

14.15 - 14.35 Uhr
Erfahrungsbericht von Claudia Garad
The Good, the Bad, and the Ugly: Wikipedia und der Gender Gap

14.45 - 15.00 Uhr
Kaffeepause

15.00 Uhr - 15.30 Uhr
Vortrag von Thomas Rammerstorfer
Schall und Rauch - Verschwörungstheorien im World Wide Web

15.45 - 16.00 Uhr
Erfahrungsbericht von Wolfgang Neuhauser
Umgangsformen der Diskussion - Wo liegt die Grenze zum Hassposting?

ab 16.15 Uhr
Abschlussworte von Magdalena Reiter und Stefan Pawel & gemütliches Ausklingen

http://opencommons.linz.at/category/open-commons-kongress-2016/

Live gesendet am 12. Mai 2016

Video Einbetten <iframe width="560" height="340" src="//www.dorftv.at/embed/24944" frameborder="0" allowfullscreen></iframe>
You are not authorized to access this content.
Dieses Video wurde seit April 2014 (Relaunch Webseite) insgesamt 15 Mal an folgenden Terminen gesendet:
Samstag, Juni 11, 2016 - 09:50
Samstag, Juni 11, 2016 - 03:56
Freitag, Juni 10, 2016 - 22:02
Freitag, Juni 10, 2016 - 17:13
Freitag, Juni 10, 2016 - 13:05
Freitag, Juni 10, 2016 - 08:44
Freitag, Juni 10, 2016 - 04:37
Freitag, Juni 10, 2016 - 00:32
Donnerstag, Juni 9, 2016 - 20:26
Donnerstag, Juni 9, 2016 - 16:19

Seiten

Zum Verfassen von Kommentaren bitte Anmelden oder Registrieren.