+

Die Aneignung

Created at 16. Nov. 2023

787 Ansichten
by elena.richtsfeld

Paraphrasen zur Lentos Kunstsammlung

https://kunstuni-linz.at/Newsdetail.1899+M52a76cef30f.0.html


20 Studierende der Kunstuniversität Linz, Bereich Malerei und Grafik haben die aktuelle Sammlungsschau des Lentos besucht, um sich auf ein Werk ihrer Wahl einzulassen.

Die Voraussetzung: intensives Betrachten, Notizen und Aufzeichnungen, keine Kopie, kein Foto.
Das Paraphrasieren von Kunstwerken hat eine lange Tradition. Zum einen lernt man von Vorbildern, zum anderen entwickeln sich durch Aneignung neue Wege und Stile in der Kunst. 
Die Präsentation im Lentos bedeutet auch eine räumliche Annäherung der Werke. Genießen Sie die Interpretationen der jungen Künstler*innen
und machen Sie sich auf die Suche nach den Quellen in der Sammlung des Hauses.

Teilnehmende Künstler*innen und deren Vorbilder:
Olivia Altmann (Albin Egger-Lienz), Maksim Burlakov (Anton Romako), Mina Darvishi (Alfred Wickenburg), Jennifer Eder (Helene Funke) Lera Entmayr (Maria Lassnig), Dominik Erber (Gabriele Münter und Rudolf Schwarzkogler), Sara Farfeleder (Marianne von Werefkin), Martin Fink (Alois Mosbacher), Sunhild Handwerker (Nilbar Güreş), Magdalena Herzog (Paula Modersohn-Becker), Lea Hirschl (Erwin Lang), Emil Klostermann (Marie-Louise von Motesiczky), Vasylisa Kozhedub (Marie-Louise von Motesiczky), Magdalena Maller (Carl Hofer), Mia Matsune (Otto Müller), Alphonse Ndagijimana (Anton Kolig), Karim Rezk (Gustav Klimt), Elisa Schmaderer (Anton Romako), Olga Shcheblykina (Gustav Klimt), Thomas Weiss (Otto Müller)

14. November 2023

Ausstellung bis 28. Jän. 2024

Share & Embed
Embed this Video

Link to this Video

Add new comment

login or register to post comments.