Direkt zum Inhalt

389 Views

GABRIELE BERGER. gehen und denken und

von Elisa Andessner / am 16.01.2021

GABRIELE BERGER. GEHEN UND DENKEN UND Ausstellung mit Performance 10. Dezember 2020 bis 22. Jänner 2021 die KUNSTSAMMLUNG des Landes OÖ www.diekunstsammlung.at Gehen initiiert zuerst ungezielte chaotische Denksplitter, dann entwickelt sich eine Ordnung: ein Gedankenstrang bleibt willentlich oder unwillentlich haften: aus Denken wird Nachdenken. Landschaft, Weg, Witterung, Geräusch werden sinnlich erfasst, sind da, sind der Umfang des Gedankenkreises. Die Motorik ist zuerst Auslöser, dann unterstützt sie den Kreis: einwendig, auswendig, umwendig. (Gabriele Berger, 2020) 88 Schritte, jeweils in 44 Sekunden aufgenommen, jeden Tag, 1 Jahr lang, 19.12.2018 bis 19.12.2019, in Natur und Stadt, zu jeder Tageszeit, „gehen und denken und“. Ein kontemplatives Filmprojekt, eine typische Stein-Installation und Arbeiten auf Papier entfalten gleich einem Screenshot die ganze Bandbreite eines künstlerischen Schaffensprozesses, den Gabriele Berger seit fast 40 Jahren ohne Umschweifen konsequent und intensiv verfolgt. Nach einem Studium der Bildhauerei bei Ruedi Arnold am Mozarteum Salzburg, dem Studium bei Erwin Reiter an der Kunstuniversität Linz, gefolgt von einer Assistenz ebendort und der langjährigen Leitung der Sommerakademie in Hohenems lebt und arbeitet die bereits 1987 vom Land Oberösterreich ausgezeichnete Künstlerin seit 1991 in ihrem Steinbruch in Aigen-Schlägl. Seit 1982 bestreitet Gabi Berger internationale Ausstellungen, Theater, Performances, Aktionen, Bildhauersymposien und Kunst im öffentlichen Raum.

Video Einbetten
You are not authorized to access this content.
Dieses Video wurde seit April 2014 (Relaunch Webseite) insgesamt 16 Mal an folgenden Terminen gesendet:
Mittwoch, Januar 20, 2021 - 09:35
Mittwoch, Januar 20, 2021 - 04:49
Mittwoch, Januar 20, 2021 - 00:05
Dienstag, Januar 19, 2021 - 19:21
Dienstag, Januar 19, 2021 - 15:39
Dienstag, Januar 19, 2021 - 11:52
Dienstag, Januar 19, 2021 - 06:05
Dienstag, Januar 19, 2021 - 00:59
Montag, Januar 18, 2021 - 19:56
Montag, Januar 18, 2021 - 18:39

Seiten

Zum Verfassen von Kommentaren bitte Anmelden oder Registrieren.