Themensymposium I - Ars Electronica Festival 2018

Pic

Created at 4. Sep. 2018

3371 Ansichten
by dorftv

ERROR – The Art of Imperfection Conference

The Fragile
FR 7. September 2018, 10:00
Fehler sind Unvollkommenheiten, Abweichungen von der Norm, nicht bewusste Misserfolge oder Irrtümer. Unvollkommenheit ist eine wichtige kreative und poetische Kraft, die auch soziale und technische Innovationen fördert. In unserer Sehnsucht, mit den Unvollkommenheiten unserer selbst und unserer Umgebung umzugehen, haben wir alle Arten von geistigen und körperlichen Erweiterungen erfunden. Um die Reichweite unserer Vorfahren zu vergrößern, die an komplizierte Steuerungsmechanismen für die Seefahrt dachten, halfen uns optische Geräte, unser Sonnensystem zu studieren, und bald zielt die privatisierte Raumfahrt darauf ab, andere Planeten zu kolonisieren, um das Überleben der Menschheit zu sichern. Wir haben gelernt, Fehler in unser Denken einzubeziehen, um wesentliche Fortschritte bei der sozialen Innovation sowie bei der technischen und industriellen Entwicklung zu erzielen. Dennoch bleibt die Menschheit ein fragiles Konstrukt.

10:00 – 10:20 Gerfried Stocker (AT) Welcome Address
10:20 – 10:40 Anna Echterhölter (DE) und Andreas Wolfsteiner (DE) Avoidable Delay. Measuring Error in Practices
10:40 – 11:00 Nathan H. Lents (US) Human Errors: Evolutionary Glitches in the Human Body
11:00 – 11:20 Meredith Broussard (US) Artificial Intelligence Doesn’t Do As Much As You Think: Errors in Concepts of AI
11:20 – 11:40 Discussion
Moderation: Barbara von Rechbach (AT)

Embracing the Risk: STARTS Talks
FR 7. September 2018, 12:00
Zum Glück für uns gibt es Menschen, die sich unserer Zerbrechlichkeit widersetzen und direkt ins Risiko stürzen. Pioniere der menschlichen Innovation scheuen keine Gelegenheit Fehler zu begehen indem sie sich komplexe Projekte einfallen lassen und schließlich realisieren. So entstehen Z.B. Roboter, die während des Prozess der Konstruktion Stahlbrücken auch gleich planen oder ein Over-the-Counter-Kit für hausgemachte, maßgeschneiderte Heilmittel für die Vaginalgesundheit. „Embracing the Risk“ präsentiert zwei Projekte, die nur durch Kühnheit und hohe Fehlerbereitschaft möglich waren und mit dem STARTS Prize’18 ausgezeichnet wurden.

12:05 – 12:20 Tim Geurtjens (NL) Amsterdams‘ 3D Printed Steel Bridge
12:20 – 12:35 Giulia Tomasello (IT) Future Flora
12:35 – 12:45 Sophie Lamparter (CH) und Alexander Mankowsky (DE) STARTS Prize 2018 Selection
12:45 – 13:00 Discussion
Moderation: Barbara von Rechbach (AT)

https://ars.electronica.art/error/de/conference/

Share & Embed
Embed this Video

Link to this Video