Direkt zum Inhalt

2,921 Views

Georg Ritter im dorf-Gespräch mit dem Künstler Johann Jascha

von Arijyak / am 03.11.2011

Der umtriebige in Linz lebende Künstler Johann Jascha sieht seinen Körper als Ausgangspunkt seines künstlerischen Wirkens. Ob in Aktionen, Performances, Schreigesängen oder mit Stift, Linie und Fläche oder mit der Kamera immer ist es der Körper der agiert.

Video Einbetten <iframe width="560" height="315" src="//www.dorftv.at/embed/2856" frameborder="0" allowfullscreen></iframe>
You are not authorized to access this content.
Zum Verfassen von Kommentaren bitte Anmelden oder Registrieren.