Direkt zum Inhalt

academy

Das Aus- und Weiterbildungsangebot bei dorf tv.

Passend zu unseren inhaltlichen und programmlichen Schwerpunkten bieten wir auch Ausbildungen an, die sich mit den unterschiedlichsten Facetten der TV- und Videoproduktion auseinandersetzen. Natürlich (aber nicht) im Vordergrund geht es dabei auch um "klassische Einschulungen" und das "Kleine 1x1" der TV-Produktion.

Vor allem wollen wir aber auch neue Ansätze und Ideen ausprobieren, künstlerische und kreative Impulse für die Sendungsgestaltung einbringen und möglichst viele Initiativen, Einzelpersonen dabei unterstützen, einen eigenen Zugang zur Arbeit mit und auf dorf tv. zu finden.

Kurs Angebote:

Du willst bei dorf tv mitmachen? Du hast Ideen für eine eigene Sendung, eine eigene Sendereihe. Du möchtest deine Videos bei uns ausstrahlen? Du bist einfach am Thema Fernsehen interessiert und möchtest mehr wissen.

 

dorf tv bietet ein umfangreiches und niedrigschwelliges Kursprogramm. Mit unseren Workshops machen wir dich fit für deine Sendung! Wir helfen dir, deine Ideen umzusetzen.

 

Anknüpfend an unseren inhaltlichen Schwerpunkten und Zielgruppen bieten wir Ausbildungen an, die sich mit den unterschiedlichsten Facetten der TV- und Videoproduktion auseinandersetzen. Natürlich (aber nicht nur) im Vordergrund stehen dabei "klassische Einschulungen“, das "Kleine 1x1" der TV-Produktion und das Vertiefen von bestehenden Kenntnissen.

 

Vor allem aber wollen wir unsere Workshops nutzen, um neue Ansätze und Ideen auszuprobieren, künstlerische und kreative Impulse für die Sendungsgestaltung zu ermöglichen und möglichst viele Initiativen, Einzelpersonen dabei unterstützen, ihren eigenen Zugang zur Arbeit mit und auf dorf tv. zu finden.

Einführung und Vertiefung (je nach Vorkenntnissen) in den digitalen Videoschnitt mit Adobe Premiere Pro 6. Vom Rohmaterial zum sendefähigen Video: Importieren und Exportieren des Materials, richtiges Formatieren, Schneiden, Hinzufügen von Audiospuren, Blenden, Texten, etc. .

Mitschnitte und Aufzeichnungen werden für die Ausstrahlung auf DORF TV aufbereitet und finalisiert.

 

Teilnehmergebühr: 20 €/15 €*

*Anspruch auf Ermäßigung haben SchülerInnen, Lehrlinge, StudentInnen, Arbeitslose, Asylberechtige und AsylwerberInnen.

 

Anmeldung: academy@dorftv.at

 

 

Unser niedrigschwelligstes Angebot. Ein „Labor“ für alle Interessierte und Neugierige, die offen und frei an ihren Ideen und Beiträgen arbeiten möchten. Ein „Testumfeld“, um in Kleinstgruppen Fernsehideen auszuprobieren – nach dem Motto von DORF TV: „Einfach produzieren!

 

Teilnehmergebühr: Kostenlos

 


Anmeldung: academy@dorftv.at

Das Basiswissen über den Sender DORF TV. Möglichkeiten der Mitarbeit und Sendungsgestaltung. Die Voraussetzungen und Rahmenbedingungen für UserInnen.

Hintergründe, Ziele und Grundsätze des nichtkommerziellen Rundfunks und der Freien Medienarbeit, die Philosophie von DORF TV, Programmgrundsätze & Nutzungsbedingungen.

Im Praxisteil (LAB) wird eine konkrete TV-Produktion erarbeitet: je nach Interesse und Bedarf; eine Livesendung im Studio oder eine vorproduzierter Clip.

DorfTV LAB

Schwerpunkt TV-Produktion

Schwerpunkt Live-Produktion

Schwerpunkt Refugee TV

 

Teilnehmergebühr: Die Teilnahme für den Theorieteil ist kostenlos. Für den Praxisteil: 15 €/10 €*

*Anspruch auf Ermäßigung haben SchülerInnen, Lehrlinge, StudentInnen, Arbeitslose, Asylberechtige und AsylwerberInnen.

Anmeldung: academy@dorftv.at

TrainerInnen:
Gabriele Kepplinger
Otto Tremetzberger
Georg Ritter
Reinhard Zach
Julian Pöschl
Andrea Schabernack
Benjamin Gumpenberger
 

 

Kamera und Licht in der professionellen Film- und Kinoproduktion. Ein Praxisworkshop mit dem in New York arbeitenden Kameramann Wolfang Lehner.

 

Geplante Termine: 1

 

Dauer: 5h

 

Trainer: Wolfgang Lehner

 

Teilnehmergebühr: 20 €/15 €*

 

*Anspruch auf Ermäßigung haben SchülerInnen, Lehrlinge, StudentInnen, Arbeitslose, Asylberechtige und AsylwerberInnen.

 

Anmeldung: academy@dorftv.at

 

 

Gesprächsleitung im Spannungsfeld von Moderation und Meinungsmache.

 

Talkformate sind so vielfältig wie ganz allgemein die Programme von dorf tv. Im Rahmen dieses Workshops werden grundsätzliche Überlegungen und Methoden der Gesprächsleitung reflektiert und anhand ausgewählter Beispiele zu veranschaulicht.

 

Geplante Termine 2018: 2

Dauer: 3h

 

Trainer: Martin Wassermair, Politredakteur

 

Ort: Studio dorf tv, Reindlstrasse 16-18, 4040 Linz

 

Kostenlos!

 

Anmeldung: academy@dorftv.at

Dieser Workshop richtet sich an Menschen, die ihre Kenntnisse über das Sprechen vor Publikum erweitern wollen. Spielerische, praxisnahe Übungen zielen darauf ab, körperliches und stimmliches Bewusstsein zu entwickeln, mühelosen Stimmgebrauch zu fördern und Leichtigkeit ins Sprechen zu bringen. Zu wissen, wo überall im Körper die Stimme sitzt, hilft, selbstverständlich auf sie zugreifen zu können, bewusste Atmung lindert Lampenfieber und Nervosität, Körperbewusstsein lässt uns auf authentische Weise Raum einnehmen. Eine entspannte Stimme ermöglicht entspanntes Zuhören, lebendiges Sprechen erlaubt, theoretische oder trockene Inhalte verständlich zu vermitteln, das Bewahren der Sprechspannung trägt dazu bei, die Aufmerksamkeit des Publikums zu halten.

Ziele und Inhalt:

Geräuschlose, bewusste Atmung (Abspannen), ökonomischer Stimmgebrauch, Kraftquellen der Stimme, klare, plastische Artikulation, Sprechtempo und Sprachmelodie, lebendige Sprechweise, Körperhaltung und Präsenz, Sprechspannung, Intention, Mut zu Pause und Langsamkeit

Geplante Termine: 1

Dauer: 5h

Trainerin: Mag.a. Elisa Andessner (Akademische AAP – Sprechtrainerin i.A. und Bildende Künstlerin)

 

Teilnehmergebühr: 20 € (15 € ermäßigt)


Anspruch auf Ermäßigung haben SchülerInnen, Lehrlinge, StudentInnen, Arbeitslose, Asylberechtige und AsylwerberInnen.

 

Anmeldung: academy@dorftv.at

 

Videoschnitt & Postproduktion

 

Refugee Open TV: TV-Produktion für AsylwerberInnen

Ein Schwerpunkt bei DORF TV ist die Arbeit mit AsylwerberInnen. 2016 und 2017 wurde die offene Redaktion „Refugee Open TV“ mit bis zu 25 beteiligten AsylwerberInnen aufgebaut. Unter der Anleitung von Sayed Azim Arasch, Munjid Ali, Basir Ahman Ahmadi, professionellen Fernseh-Journalisten aus Afghanistan und dem Irak sind seither dutzende Workshops (2-3 Kurse im Monat) und Sendungen mit in Oberösterreich lebenden AsylwerberInnen entstanden. Diese Workshops stellen im Ausbildungsprogramm auch für 2018 einen besonderen Schwerpunkt dar.

Die Kurse richten sich insbesondere an AsylwerberInnen aus dem Irak, Syrien und Afghanistan und finden in ihrer Muttersprache (Farsi, Dari, Arabisch), statt. Die Trainer sind selbst Asylwerber. In den Workshops werden gemeinsam Formate entwickelt, erprobt, das ehrenamtliche Refugee Open TV Team laufend in allen für die TV-Produktionen relevanten Fragen (Licht, Ton, Bildregie, Kameratechnik …) aus- und weitergebildet

Ziel dieser Workshops ist der weitere Aufbau und die Weiterentwicklung von Sendungen von und für AsylwerberInnen.

 

Dauer: 6h

Trainer: Sayed Azim Arasch, Munjid Ali, Basir Ahman Ahmadi

Ort: Studio dorf tv, Reindlstrasse 16-18, 4040 Linz

Teilnehmergebühr: Die Teilnahme ist für Asylwerbende kostenlos. Für die TeilnehmerInnen besteht die Möglichkeit, Anreise & Fahrtkosten zu ersetzen.

Anmeldung: fatima.el.kosht@dorftv.at sowie direkt bei den Trainern

Sayed Azim Arasch
25 Jahre, stammt aus Kabul und hat als Reporter u.a. bei Tolo TV, Tolo-News und BBC Persian gearbeitet. Studierte Psychologie an der Universität in Kabul. Während des Studiums arbeitete er für ein Medienzentrum in Kabul und berichtete 6 Jahre über die kritische Lage in Afghanistan. Mithilfe von Freunden und Verwandten gelang ihm die Flucht nach Europa. Seit Sommersemester 2016 studiert er „Zeitbasierte Medien“ an der Kunstuniversität Linz. Er produziert Beiträge und Sendungen für dorf tv  und Radio FRO, darunter „Cafe mit Arasch“. Seit 2017 führt Arasch regelmäßig TV-Workshops für Flüchtlinge aus Syrien, Afghanistan und Irak durch.

Munjid Ali
32 Jahre, geboren in Baquba City (Irak), hat im Zeitraum 2004 bis 2013 als Journalist im Irak für Dijla TV, Al-Hurria TV, Al Gharbia TV, Al Aaan TV, Al-Bagjdadia TV gearbeitet. 2012 hat sich die Sicherheitslage für JournalistInnen im Irak deutlich verschlechtert. Munjid Ali flüchtete daraufhin in die Türkei und hat dort von 2013-2015 für eine News Agency gearbeitet, sowie als Kameramann für BBC Arabic und Al Jazeera. Ali Munjid flüchtete 2015 nach Österreich und engagiert sich seit April 2016 ehrenamtlich für dorf tv. Seit 2017 führt Munjid Ali regelmäßig TV-Workshops für Flüchtlinge aus Syrien, Afghanistan und Irak durch.

Basir Ahman Ahmadi
29 Jahre, geboren in Kabul, hat von 2010-2015 als Kameramann in Kabul für Tolo TV und Tolo News gearbeitet. Im Dezember 2015 flüchtete Basir mit seiner Familie aus Afghanistan und kam nach Österreich. Seit August 2016 beteiligt er sich ehrenamtlich als Kameramann und Redakteur für dorf tv.
Seit 2016 studiert er „Zeitbasierte Medien“ an der Kunstuniversität Linz. Seit 2017 führt Basir regelmäßig TV-Workshops für Flüchtlinge aus Syrien, Afghanistan und Irak durch.